Substrattechnik

Substrattechnik

Für pumpfähiges Substrat mit unterschiedlichen Fließfähigkeiten bieten wir Pumptechniken, deren Leistungsmerkmale sich an den spezifischen Fördermengen und Rohrleitungssystemen orientieren. Stoffströme werden sicher und konzeptorientiert befördert.

PlanET Kompaktverteiler

Substattechnik - Kompaktverteiler

Der PlanET Kompaktverteiler ist ein modular aufgebauter Pumpenverteiler, bestehend aus einem Verteilerblock, einer Drehkolbenpumpe sowie entsprechenden
Absperrschiebern (manuelle oder pneumatische Industriestoffschieber). Ein separat erhältlicher Durchflussmengenmesser kann installiert werden, um die
Stoffströme zu erfassen. Mittels der für Rechts- und Linkslauf geeigneten Drehkolbenpumpe kann Substrat aus drei bis sechs Behältern angesaugt und entsprechend verpumpt werden. Auch eine spätere Erweiterung zum Anschluss zusätzlicher Behälter ist möglich, so dass ein auf jeden Betrieb angepasstes Pumpenkonzept realisiert werden kann.

Vorteile im Überblick

Substattechnik - Kompaktverteiler
  • Kompakte Bauform

  • Robuste Drehkolbenpumpe

  • Wahlweise „Saugen“ und „Drücken“ aus einer Leitung

  • Anschluss von 3 bis 6 Behältern möglich

  • Hochwertige Edelstahl-Rohrleitungen

  • Wahlweise pneumatischer Industriestoffschieber (automatisch, mit Steuerung) oder leichtgängiger Handabsperrschieber (manuell)

  • Auf Wunsch interne oder externe Steuerung

PlanET eco® pumpmix

Substrattechnik - PlanET eco® pumpmix

Effizient und störstoffunempfindlich: Die PlanET eco® pumpmix Einheit ist eine in der Vorgrube installierbare Kreiselpumpe, die bestens für die direkte Beschickung des Fermenters geeignet ist.

Ihre Hauptvorteile:

  • Durch die Installation am tiefsten Punkt muss die Pumpe keine Ansaughöhe erbringen
  • Pumpe ist störstoffunempfindlich und für Frischgülle geeignet
  • Vermeidung von Verstopfungen durch Substrat-Zerkleinerung über Schneckeneinzug sowie direkte Weiterleitung auf das Pumpen-Laufrad
  • Optionales Anschließen einer Rührdüse, um Schwimmschichten innerhalb der Vorgrube zu zerstören.

Die Förderleistung beträgt bis zu 80 m³/h.

PlanET Drehkolbenpumpe

Bewährt und wartungsfreundlich: Drehkolben sind weit verbreitet und werden meistens bei PlanET eingesetzt.

Ihre Hauptvorteile:

Wartungsfreundlichkeit durch gute Zugänglichkeit des Drehkolbens über den Montagedeckel – ohne die Rohrleitung zu demontieren. Ideal für Kontrolle oder Tausch.

  • Einfache Änderung der Pumprichtung
  • Vergleichsweise günstige Kosten

PlanET liefert Pumpen von 30 bis 90 m³/h. Bauartbedingt eignen sich Drehkolbenpumpen für eher dünnflüssige Substrate bzw. kürzere Leitungswege.

Substrattechnik - Drehkolbenpumpe

Interessiert an unserem Produktkatalog?

Dann laden Sie ihn direkt herunter

Jetzt Downloaden

PlanET Schneckenexzenterpumpe

Substattechnik - Schneckenexzenterpumpe

Höhere Drücke, längere Standzeiten: Schneckenexzenterpumpen haben einen längeren Dichtweg und können daher langfristig höhere Drücke aufbringen.

Ihre Hauptvorteile sind:

  • Erste Wahl bei faserreichen Substraten, hohen Viskositäten
    (hoher TS-Gehalt) oder langen Pumpwegen durch höhere Drücke
  • Längere Standzeiten
  • Pumpe mit großem Kugeldurchgang ist unempfindlich für Störstoffe

PlanET liefert Pumpen von 20 bis 70 m³/h.

Rufen Sie uns an

Ihre Ansprechpartnerin

Claudia Kersten

Vertriebsassistentin / sales Assistant

 

Telefon: +49 (0) 25 64 / 39 50 – 191

E-Mail: C.Kersten(at)planet-biogas.com

* = Pflichtfelder

Nehmen Sie Kontakt auf